-Reduzierung box diät

Kategorien
 
 
 
 
 
Reduction Box Diät

Die Reduktionsdiät suchen meistens die Leute auf, mit ihrem Gewicht unzufrieden sind. Das Ziel von Easydiet-Programmen zur Gewichtsreduktion ist es, unerwünschte Kilos loszuwerden und Sie zu lernen, dass nur eine gesunde, nahrhaft ausgewogene und regelmäßige Ernährung der richtige und nachhaltige Weg zu einem schlankeren ICH ist. Wählen Sie aus unseren REDUKTIONS-Programmen.

Die einzelnen Diätprogramme sind so zusammengestellt, dass sie für jeden geeignet sind. Ob Vegetarier, Zöliakie-Betroffener, Gluten-Unverträglicher oder einfach nur ein Feinschmecker, der ein höheres Ernährungsniveau liebt. Außer der Tatsache, dass sich der Zeiger bei der Waage nach links verschiebt, werden wir Sie lernen Lebensmittel anders wahrzunehmen - Sie werden feststellen, dass auch gesunde und kalorisch ausgewogene Lebensmittel Sie sättigen können… Jeder von uns ist einzigartig, hat unterschiedliche Ziele.
Gleichermaßen gilt für alle, dass 70 bis 80 Prozent Erfolg in der Küche beginnen und enden. Wir freuen uns auf Sie.

.
 
 
 
Kópia 3 - Vyberte si program stravovania
-Reduzierung box diät

Klassiker

Ich möchte 10kg abnehmen! Mit uns geht es. Sie werden ohne Anstrengung und Hunger abnehmen. Effektive Ergebnisse, ohne Jojo-Effekt. Hochwertige gesunde Gerichte direkt zu Ihnen.

Mehr feststellen
-Reduzierung box diät

Gourmet

Gourmet ist ein Programm, bei dem eine gesunde Ernährung mit außergewöhnlichen Gourmetkombinationen einhergeht, während der kalorische Wert dennoch Ihrer Figur entgegenkommt.

Mehr feststellen
-Reduzierung box diät

Vegetarier

Die vegetarische Ernährung ist eine ideale und gesunde Diät. Es ist ausreichend vielfältig und reich an Eiweiß pflanzlichen Ursprungs.

Mehr feststellen
-Reduzierung box diät

Zöliatiker

Stressen Sie sich nicht! Ihre Glutenunverträglichkeit wird unter Kontrolle sein. Nährstoffreichtum in untraditionellen Rezepten.

Mehr feststellen
-Reduzierung box diät

Diabetiker

Die Diät kontrolliert in erster Linie die Menge der eingenommenen Kohlenhydrate. Der gleiche Schwerpunkt liegt auf der Einnahme von Ballaststoffen und der Einhaltung eines regelmäßigen Ernährungsregimes.

Mehr feststellen
-Reduzierung box diät

Schnelle Diät

Ideal für Notfälle. Haben Sie einen Urlaub oder ein anderes wichtiges Ereignis vor sich, auf dem Sie glänzen möchten? Die Lösung ist eine 14-tägige schnelle Diät.

Mehr feststellen
 
 

DOSENDIÄT

Klassiker Gourmet

Sie stellen sich immer folgende Fragen:

Wie soll ich abnehmen? Wie lange wird es dauern? Wie viele Mahlzeiten soll ich täglich essen? Welche Ernährung soll ich essen?

Die Antwort finden Sie in unserem EASYDIET-Ernährungskonzept

 
 

Wichtig zu wissen 

 
 
Clanok 3
-Reduzierung box diät

Vorteile einer Box-Diät

Denken Sie darüber nach Ihre Ernährung zu ändern,  Sie möchten endlich gesund essen. 
Nehmen Sie ab oder bereichern Sie Ihr Training mit einer gesunden Portion Energie. Wießen Sie was das größte Problem bei der Änderung Ihrer Essgewohnheiten ist? Keine Zeit ... zum Einkaufen,suche nach neuen Rezepten, Kalorienzählen und Kochen. Und wenn das alles jemand für dich machen könnte?
-Sie mussen nicht kochen
-Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause
-Vielzahl von Mahlzeiten
-Keine Sorge
-kein stress
-günstige preise
-Bequemes Ernährung

Regelmäßige Bewegung und Spaziergänge an der frischen Luft sind für einen gesunden Gewichtsverlust unerlässlich.

Artikelquelle: Sikulova Alena

Mehr lesen
 
 
Clanok
-Reduzierung box diät

Noch hungrig nach dem Essen?

Ist das bei Dir auch so? Obwohl Du gerade eine ordentliche Portion verdrückt hast, meldet sich der Hunger schon wieder zurück. Woran liegt das?

“Und was esse ich jetzt?!” – Diesen Satz hat vermutlich jeder schon mal gesagt oder zumindest gehört. Obwohl Du gerade eine ordentliche Portion verdrückt hast, meldet sich der Hunger schon wieder zurück. Woran liegt das? Oftmals braucht der Körper länger, um zu realisieren, dass er satt ist. Es gibt jedoch Lebensmittel, die dieses Gefühl begünstigen.

1. Keine Zeit für’s Frühstück gehabt?

Ein ausgiebiges Frühstück ist super wichtig für Dich. Ich weiß, dass das vor allem unter der Woche manchmal gar nicht so einfach ist. Es fehlt an Zeit und gleich nach dem Aufstehen ist der Hunger meist auch noch nicht da. Dafür kommt er dann zwei Stunden später umso heftiger. Dasselbe kann aber auch passieren, wenn Du das falsche frühstückst. Denn besonders Weizen- und Light-Produkte lassen Deinen Blutzuckerspiegel schnell ansteigen, es wird Insulin ausgeschüttet, Dein Blutzucker sinkt schnell wieder und Du hast wieder Hunger.

Greife deshalb vor allem morgens besser zu Vollkornprodukten und viel Protein. So bleibst Du satt bis sich der Hunger aus ganz natürlichen Gründen zur Mittagszeit zurückmeldet.

2. Softdrinks: Super süß und super unsexy

Soft Drinks enthalten jede Menge Zucker. Das ist kein Geheimnis. Zucker beziehungsweise Kohlenhydrate lassen Deinen Blutzuckerspiegel aber schnell ansteigen und wieder fallen. Selbst wenn Du also gut gegessen hast, dazu aber eine Cola schlürfst, kann es vorkommen, dass Du Dich danach wieder hungrig fühlst. Dasselbe kann Dir übrigens auch mit Saft passieren. Denn Fruktose enthält einen Botenstoff, der Deinem Gehirn signalisiert, noch nicht satt zu sein. Es stoppt die Ausschüttung von dem Hormon Leptin, was uns wissen lässt, wann wir keinen Hunger mehr haben.

Am besten trinkst Du also Wasser oder ungesüßten Tee. Wenn Dir das zu langweilig oder zu wenig erfrischend ist, dann pimp Dein Wasser doch mit Minze oder Basilikum, Zitrone oder Ingwer auf.

3. Hungrig oder dehydriert oder hungrig?

Manchmal merken wir gar nicht, dass wir dehydriert sind. Von Dehydration spricht man, wenn der Körper an Wassermangel leidet. Wenn Du leicht dehydriert bist, kann sich das genauso anfühlen wie Hunger. Diese zwei Zustände zu unterscheiden ist schwierig. Trink also nach dem Essen ein großes Glas Wasser und beobachte, ob das Hungergefühl anhält oder vergeht.

4. Ballaststoffe machen lange satt
Auch interessant:
Was Popeyes Muskeln vibrieren ließ
Wer Spargel isst, der sündigt nicht
Rosenkohl – ideal für die sportbetonte Ernährung
Feigen – Die gesunde Verführung vom Mittelmeer
Chia Samen Superstar

Um zu verhindern, dass Du nach dem Essen noch hungrig bist, hilft es, Deinen Magen richtig zu beschäftigen. Stichwort: Ballaststoffe! Ballaststoffe findest Du vor allem in Getreide (Reis, Mais, Gerste, Haferflocker, Kleie, Flohsamen etc.), in grünem(!) Gemüse (Gurke, Zucchini, Blattsalat, Spinat, Spargel, Kartoffel, Rosenkohl), Obst (Wassermelone, Ananas, Pflaume, Apfel, Traube, Kiwi) und Trockenobst und Nüssen (Datteln, Feigen, Walnüsse, Erdnüsse, Mandeln, Haselnüsse). Typisch für Ballaststoffe ist, dass sie die Magenverweildauer verlängern. Der Körper braucht also viel länger, um Ballaststoffe zu verdauen. Deswegen machen Ballaststoffe länger satt. Besonders bei Kleie oder Flohsamenschalen liegt das daran, weil sie im Magen noch nachquellen. Dabei wird Deinem Körper Wasser entzogen. Achte also darauf, dass Du nach der Aufnahme von Ballaststoffen ein großes Glas Wasser hinterher trinkst!

5. Langeweile – der Feind jedes Diätplans

Nicht allzu selten kommt es auch vor, dass wir einfach nur aus Langeweile noch weiter essen wollen. Denn wenn Du eine ausgewogene Nahrung zu Dir genommen hast, sagt Dir Deine eigene Vernunft, dass Du eigentlich keinen Hunger mehr haben kannst. Wenn Du das durchschaut hast, dann versuch am besten Dich anderweitig abzulenken. Vielleicht machst Du einen kleinen Spaziergang oder bewegst Dich kurz oder liest etwas – zum Beispiel unseren Artikel über Emotionalen Hunger oder wie Du den Heißhunger bekämpfst. Viel Spaß beim Lesen!

Artikelquelle: gimondo.com
 

Mehr lesen
 
 
Clanok 2
-Reduzierung box diät

Die 18 besten Lebensmittel zum Abnehmen

Die von uns verzehrten Lebensmittel werden alle unterschiedlich verstoffwechselt und wirken daher auch immer wieder anders auf unser Hungergefühl, die Hormone oder sogar darauf, wie viele Kalorien wir verbrennen. Die besten 18 Lebensmittel zum Abnehmen hat EAT SMARTER hier zusammengestellt.

1. Blattgemüse
Grünes Blattgemüse, unter anderem Grünkohl, Spinat, Rucola oder Eisbergsalat haben unterschiedliche Eigenschaften, die einen Gewichtsverlust begünstigen können. Sie weisen wenige Kalorien sowie Kohlenhydrate auf, enthalten dafür aber viele Ballaststoffe, die sich positiv auf die Verdauung auswirken.

Ebenso stecken in grünem Blattgemüse viele Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Wer häufig Salate oder Spinat in seinen Speiseplan einbaut, kann so das Volumen seiner Mahlzeiten erhöhen, ohne die Kalorienzahl groß zu steigern – ein super Lebensmittel zum Abnehmen.

2. Kreuzblütler-Gemüse

Die sehr ballast- und nährstoffreichen Gemüsesorten der Kreuzblütler, zu denen auch Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl und Rosenkohl zählen, enthalten häufig eine hohe Menge an Proteinen im Vergleich zu anderen Gemüsesorten.

Die Kombination aus Eiweiß, Ballaststoffen und einer niedrigen Energiedichte trägt dazu bei, dass diese Gemüsesorten die Gewichtsabnahme unterstützen.

3. Gekochte Kartoffeln

Kartoffeln enthalten besonders viel Kalium, was wichtig für einen gesunden Blutdruck ist, sowie weitere Nährstoffe. Gekochte Kartoffeln sollten vor dem Verzehr erst einen Moment abkühlen, um resistente Stärke bilden zu können. 

Hierbei handelt es sich um eine ballaststoffartige Substanz, die sich positiv auf die körperliche Gesundheit und den Gewichtsverlust auswirken kann. Gleiches gilt für Süßkartoffeln, Steckrüben oder anderes Wurzelgemüse, weshalb sie ebenfalls zu den besten Lebensmitteln zum Abnehmen gehören.

4. Bohnen und Hülsenfrüchte

Einige Hülsenfrüchte und Bohnen eignen sich sehr gut zum Abnehmen. Hierzu zählen unter anderem Linsen, schwarze Bohnen, Kichererbsen und Kidneybohnen, da sie viele Ballaststoffe enthalten. Auch weisen sie einen hohen Eiweißgehalt auf. Beide Nährstoffe sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

5. Avocados

Auch Avocados gehören zu den Lebensmitteln, die beim Abnehmen helfen können. Sie strotzen nur so vor Nährstoffen, wie Ballaststoffen, Kalium und gesunden Fetten – besonders hoch ist der Gehalt an einfach ungesättigter Oleinsäure (die gleiche Art von Fett wie sie auch in Olivenöl vorkommt).

Besonders geeignet ist der Verzehr von Avocados in Kombination mit Salat, denn durch die in der Avocado enthaltenen Fette können die Nährstoffe aus dem Gemüse besser aufgenommen werden.

6. Grapefruit

Wie eine Studie des Department of Nutrition and Metabolic Research in Kalifornien zeigte, kann sich der Verzehr von einer halben Grapefruit vor einer der täglichen Mahlzeiten positiv auf die Gewichtsabnahme auswirken. Durch die zuvor verspeiste Grapefruit nimmt man nachfolgend weniger Kalorien zu sich und das Gefühl der Sättigung tritt schneller ein.

7. Nüsse

Nüsse sind trotz des hohen Fettgehalts perfekt als Snack geeignet, da sie gesunde Fette, Ballaststoffe und Eiweiß enthalten. Eine geringe Anzahl an Nüssen pro Tag kann dazu beitragen, den Stoffwechsel zu verbessern und sogar den Gewichtsverlust zu unterstützen.

Zu viele sollte man allerdings nicht davon essen, da in Nüssen sehr viele Kalorien stecken.

8. Apfelessig

Apfelessig ist sehr beliebt. Ob als Dressing, Vinaigrette oder zum Trinken verdünnt mit Wasser: Apfelessig ist das perfekte Lebensmittel zum Abnehmen.

Verwendet man Apfelessig zur Zubereitung eines sehr kohlenhydratreichen Essens stellt sich schneller ein Gefühl der Sättigung ein und es wird automatisch etwas weniger gegessen. Dies führt natürlich dazu, dass man leichter abnimmt.

9. Kokosnussöl

Kokosöl enthält viele mittelkettige Fettsäuren, welche die Kalorienverbrennung erhöhen sowie das Gefühl der Sättigung schneller hervorrufen.

Da der Appetitzügler Kokosöl sehr viele Kalorien enthält, geht es vor allem darum, einige Fette und Öle, welche zum Kochen verwendet werden, durch Kokosöl zu ersetzen und nicht das Öl der Kokosnuss den bereits zubereiteten Speisen zusätzlich hinzuzufügen.

10. Chili

Ein beliebtes Lebensmittel zum Abnehmen ist Chili. Der in Chilis enthaltene Stoff Capsaicin drosselt den Appetit und kurbelt zudem die Fettverbrennung an. Also gerne mal zum Fatburner Chili greifen, wenn es um das Würzen der Gerichte geht.

11. Vollkornprodukte

Hafer, brauner Reis oder Quinoa sind reich an Ballaststoffen und können auch mit einer ansehnlichen Menge Protein aufwarten. Hafer enthält zudem Beta-Glucan, einen löslichen Ballaststoff, der das Gefühl der Sättigung positiv beeinflusst und den Stoffwechsel ankurbelt.

12. Chiasamen

Chiasamen gehören zu den nahrhaftesten Lebensmitteln. In den kleinen Samen stecken jede Menge Ballaststoffe und durch das Einweichen in Wasser, Saft oder Milch vergrößert sich das Volumen, was wiederum schneller und länger satt macht.

Außerdem enthalten sie viele Antioxidantien, Vitamine sowie Mineralien und auch der Eiweißgehalt der kleinen Samen ist nicht zu unterschätzen (immerhin rund 17 Gramm auf 100 Gramm Chiasamen).

13. Hüttenkäse

Milchprodukte haben einen hohen Eiweißgehalt. Am Besten schneidet Hüttenkäse ab, da dieser wenig Fett sowie Kohlenhydrate, dafür aber viel Eiweiß enthält.

Trotz der niedrigen Kalorienmenge macht der Fettkiller lange satt und beinhaltet zudem auch Calcium, welches die Fettverbrennung unterstützt (12). Darum gehört Hüttenkäse zu den besten Lebensmitteln zum Abnehmen.

14. Magerquark

Magerquark enthält nur sehr wenige Kalorien, ist dafür aber reich an Protein und Calcium. Mit einer 500-Gramm-Packung Quark ist der halbe Tagesbedarf an Calcium bereits gedeckt.

Durch den hohen Proteingehalt macht der Quark lange satt – sehr gut geeignet ist er beispielweise zum Frühstück als Früchtequark oder aber als Kräuterquark zu gekochtem oder rohen Gemüse.

15. Eier

Früher hieß es oftmals, dass sich Eier negativ auf den Cholesterinspiegel im Blut auswirken, dies wurde aber nachweislich widerlegt. Wer gerne Eier isst, tut seinem Körper etwas Gutes – sie sind reich an Proteinen sowie gesunden Fetten und halten lange satt trotz geringer Kalorienzahl.

Außerdem ist das Eigelb besonders nährstoffreich. Ein tolles Lebensmittel zum Abnehmen.

16. Lachs

Fettreiche Fische sind sehr gesund. In Lachs sind hochwertige Eiweiße, gesunde Fette, Omega-3-Fettsäuren und viele wichtige Nährstoffe enthalten. Sie liefern dem Körper zudem die benötigte Jodzufuhr. Jod ist besonders wichtig für die Schilddrüse, die den Stoffwechsel kontrolliert.

Neben Lachs ist auch der gelegentliche Verzehr von Forelle, Makrele, Hering oder anderen fettreichen Fischen zu empfehlen – sie sorgen allesamt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl trotz geringer Kalorienzah.

17. Thunfisch

Bei Thunfisch handelt es sich ebenfalls um einen sehr eiweißreichen und kalorienarmen Fisch, was ihn zu einem idealen Lebensmittel von Übergewichtigen macht.

Was ihn aber beispielsweise von Lachs unterscheidet, ist der Fettgehalt. Wer also auf der Suche nach einem fett- und kalorienarmen Fisch mit viel Protein ist, ist mit Thunfisch gut beraten. Hierbei sollte aber darauf geachtet werden, dass es sich um einen in Wasser und nicht in Öl konservierten Thunfisch handelt.

18. Hühnchenbrust und mageres Rindfleisch

Fleisch ist reich an Eiweiß und das perfekte Lebensmittel, wenn es ums Abnehmen geht. Wer ein mehr an Protein zu sich nimmt, nimmt leichter ab und kann so sogar Heißhungerattacken reduzieren.

Wer eine kohlenhydratarme Ernährung vorzieht, darf gerne zu fettigerem Fleisch greifen. Wer sich allerdings moderat bis kohlenhydratreich ernährt, sollte lieber mageres Fleisch essen.

Artikelquelle: eatsmarter.de
 

Mehr lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Voll (Desktop) Version